Filmtipps

zu Weihnachten für Volksschule & Unterstufe

Auch dieses Jahr zu Weihnachten dürfen wir Ihnen wieder ausgewählte Filme vorstellen, die für Kinder der Volksschule und Unterstufe geeignet sind. 

Ein Junge namens Weihnacht

Filmstart: 18.11.2021

Altersfreigabe:
ab 6 Jahren

Dem britischen Bestseller-Autoren Matt Haig gelang es im Jahr 2015 mit dem Roman „A Boy Called Christmas“ (im Deutschen „Ein Junge namens Weihnacht“) eine magische, komische und liebenswerte Geschichte für die ganze Familie zu erzählen: Der elfjährige Nikolas wohnt in einer kleinen Holzhütte mitten in Finnland. Um seinen Vater zu finden, macht er sich eines Tages auf die aufregende Reise gen Nordpol. Nikolas besteht allerhand Abenteuer und trifft neben einer mysteriösen Elfe und einem Troll auch fliegende Rentiere! Nikolas beschließt, dass er die Welt zu einem besseren, glücklicheren Ort machen möchte. Dabei wird ausgerechnet er selbst zu einem der größten Kinderhelden – dem Weihnachtsmann!

Mehr Infos zum Film

Elise und das vergessene Weihnachtsfest

Filmstart: 12.11.2021

Altersfreigabe:
uneingeschränkt

Dies ist die Geschichte eines tapferen kleinen Mädchens und ihrer unglaublichen Reise damit ihre Familie nicht vergisst, Weihnachten zu feiern.Regisseurin Andrea Eckerbom sorgt mit diesem charmanten, vor traumhafter Winterkulisse inszenierten Abenteuer für leuchtende Kinderaugen und lässt es auch den Großen warm ums Herz werden.

Mehr Infos zum Film

Weihnachten im Zaubereulenwald

Filmstart: 16.12.2021

Altersfreigabe:
uneingeschränkt

Da Eias Eltern an Weihnachten keine Zeit für sie haben, fällt das Weihnachtsfest im Kreis der eigenen Familie für das Mädchen ins Wasser: Die 10-Jährige muss die Weihnachtsferien auf dem winterlichen Bauernhof eines Bekannten ihrer Eltern verbringen. Zunächst ist Eia enttäuscht, die Feiertage ohne ihre Eltern verbringen zu müssen. Aber schon bald überwiegt die Neugier, denn hier erwartet sie der magische Zaubereulenwald, viele neue Freunde und ein aufregendes Abenteuer. Der gierige Verwalter Ravio plant, den uralten Wald abzuholzen – ohne Rücksicht auf die schöne Natur und die Tiere, die dort leben. Zusammen mit ihren neuen Freunden lässt Eia nichts unversucht, den Zaubereulenwald zu schützen. Dabei deckt sie zufällig noch ein gut gehütetes Geheimnis ihrer Familie auf…

Mehr Infos zum Film

Tagebuch einer Biene

Filmstart: 12.11.2021

Altersfreigabe:
uneingeschränkt

Wir halten das Leben eines Insekts für kurz und unbedeutend. Was kann man schon in einem 6-wöchigen Insektenleben erleben? Und sind Bienenvölker nicht der Inbegriff des ‚Kollektivs’ – tausende tumbe Arbeitsbienen im Dienste einer Königin? Bienenvölker sind jedoch nicht so homogen, wie wir glauben, sondern voller unterschiedlicher Individuen mit sehr verschiedenen Aufgaben, Fähigkeiten und sogar Vorlieben. Auch unter Bienen gibt es mutige, feige und – ja – faule Exemplare. Und jede einzelne Biene stellt sich den Herausforderungen ihres Lebens – Blumen finden, Hornissen bekämpfen und den geeigneten Ort zum Nestbau finden. Dabei zeigen sie außerordentliche Intelligenz und soziale Fähigkeiten: Bienen helfen sich gegenseitig bei Gefahren und fliegen am liebsten in den gleichen Teams hinaus in die Welt. Aber wehe sie werden vom Regen überrascht – ein einziger Regentropfen könnte tödlich sein… In "Tagebuch einer Biene" folgen wir der abenteuerlichen Reise einer einzigen Biene von ihrer Geburt (bzw. dem Schlupf) bis hin zur Gründung eines neuen Bienenvolks. Drei Jahre Dreharbeiten mit der neuesten Makrokameratechnik und eine spezielle Nachbearbeitung ermöglichen eine einmalige Bildsprache, die ganz neue Einblicke in die Welt der Bienen erlaubt – ohne dabei unwissenschaftlich zu werden. Erzählt wird diese Geschichte von Anna Thalbach als „Winterbiene“ und ihrer Tochter Nellie, die den Part der „Sommerbiene“ übernimmt. Willkommen im großen Drama der kleinen Blütenstaubsammler!

Mehr Infos zum Film

Clifford der große rote Hund

Filmstart: 01.01.1970

Als die quirlige Emily Elizabeth (Darby Camp) von dem geheimnisvollen Mr. Bridwell (John Cleese) einen kleinen roten Welpen geschenkt bekommen hat, hätte sie es nie für möglich gehalten, dass sie eines Tages in ihrem New Yorker Appartement neben einem riesigen, drei Meter großen Hund aufwachen würde. Was kann sie nur tun, um ihren geliebten Clifford bei sich zu behalten, platzt doch die „Hütte“ aus allen Nähten? Während ihre alleinerziehende Mutter (Sienna Guillory) geschäftlich unterwegs ist, begeben sich Emily und ihr lustiger, aber ziemlich impulsiver Onkel Casey (Jack Whitehall) gemeinsam auf eine fantastische Reise, die sie die aufregendsten und coolsten Abenteuer erleben lässt. Gemeinsam erobern die drei New York, und Clifford zeigt der Welt, was es heißt, ein großes Herz zu haben!

Mehr Infos zum Film

Sing - Die Show deines Lebens

Filmstart: 20.01.2022

Altersfreigabe:
ab 6 Jahren

Buster Moon und seine All-Stars träumen von der Show ihres Lebens und riskieren alles dafür! Natürlich wieder mit toller Musik und viel Spaß für die ganze Familie.Diesmal will Koala Buster Moon die extravaganteste und schillerndste Bühnenshow präsentieren, die es je zu sehen gab. Große Träume und spektakuläre Hits verlangen aber auch nach einer größeren Bühne als die des Moon Theater. Das Crystal Tower Theater in der glamourösen Großstadt wäre perfekt – aber es gibt ein kleines Problem. Eigentlich drei.Zuerst müssen Buster Moon, Schweinemutter Rosita, Rocker-Stachelschwein Ash, Elefantin Meena, Gorilla Johnny und der Pop-Provokateur, Schwein Gunter, irgendwie bis zum Büro des Musikmoguls Jimmy Crystal vordringen und den skrupellosen Wolf davon überzeugen, ihnen sein Theater zu überlassen. Ein hoffnungsloses Unterfangen, bis Gunter ihm spontan die Sensation verspricht: Rocklegende Clay Calloway (Bono) wird für diese Show auf die Bühne zurückkehren!Das Problem: Buster hat Clay, einen Löwen, der sich vom Showbusiness zurückgezogen hat, noch nie getroffen! Während Moons All-Star-Ensemble daran arbeitet, die spektakuläre Show auf die Beine zu stellen, macht sich der Koala auf die Suche nach Clay. Was als Traum von einem großen Erfolg beginnt, wird zu einer emotionalen Erinnerung an die heilende Kraft der Musik.

Mehr Infos zum Film

Ron läuft schief

Filmstart: 28.10.2021

Altersfreigabe:
ab 6 Jahren

Barney Pudowski ist ein liebenswerter, aber unbeholfener Siebtklässler an der Nonsuch Middle School, dem es schwerfällt, Freunde zu finden. Ihm fehlt etwas, das ihn bei seinen Mitschülern beliebt machen würde: ein B*Bot, ein laufendes, sprechendes, digital verbundenes Device, das als perfekte Lösung für die Bewältigung der Herausforderungen in der Schule entwickelt wurde. Man muss sich keine Sorgen mehr darüber machen, Freunde zu finden – der B*Bot verspricht, „Auf Anhieb Dein bester Freund“ zu sein. Am ersten Schultag lernt Barney, der mit seinem wohlmeinenden, aber zerstreuten Vater, seiner exzentrischen bulgarischen Großmutter Donka und ihrer verrückten Ziege zusammenlebt, schnell, dass er ohne B*bot im sozialen Sibirien landet. Barneys Vater merkt schnell, dass Barneys einziger Geburtstagswunsch darin besteht, einen Bot geschenkt zu bekommen, und überrascht ihn mit einem B*Bot namens Ron. Barney ist begeistert, dass seine Tage als Außenseiter vorbei sind, aber bald wird klar, dass mit seinem neuen besten Freund etwas nicht stimmt. Ron weiß gar nichts über seinen neuen Besitzer, sein Verkabelungssystem ist definitiv defekt, und Barney erkennt, dass auch noch so viele Neustarts Ron nicht zu einem perfekten Kumpel machen würden. Aber im Gegensatz zu anderen Bots ist Ron unendlich neugierig, zutiefst loyal und entschlossen, Barney zu unterstützen. Das Duo entwickelt eine echte Freundschaft, die die Grenzen der Technologie sprengt.Dennoch ist nicht jeder begeistert, dass es einen frei laufenden und frei denkenden Bot auf der Welt gibt. Als Andrew Morris, der manisch ehrgeizige COO des Technologieunternehmens Bubble, von Rons Eigenheiten erfährt, gerät er erst in Panik, erkennt jedoch bald, dass Rons Schrulligkeit ein Segen für seine persönliche und berufliche Zukunft sein kann. Er setzt alles daran, Ron zu fangen und zu Bubble zurückzubringen. Aber Barney ist entschlossen, dafür zu sorgen, dass Ron „falsch“ bleibt und zusammen mit seinen Klassenkameraden plant er, Ron bei der Flucht zu helfen. Ihr aufregendes Abenteuer, ihn zu retten, beweist, dass manchmal „falsch“ wirklich richtig sein kann.

Mehr Infos zum Film

Die Schule der magischen Tiere

Filmstart: 14.10.2021

Altersfreigabe:
uneingeschränkt

Ida muss umziehen. Weg von ihrem Zuhause, ihrer Schule und vor allem: Weg von ihren Freunden. In der neuen Klasse tut sie sich schwer. Eines Tages verkündet ihre Klassenlehrerin Miss Cornfield, dass demnächst jedes Kind in der Klasse ein magisches Tier als Begleiter bekommt. Ausgerechnet die beiden Außenseiter Ida und Benni erhalten als erste ihre neuen Gefährten, die Freunde fürs Leben werden sollen. Ida wird der Fuchs Rabbat an die Seite gestellt, Benni die Schildkröte Henrietta. Die magischen Tiere können nicht nur sprechen, sie haben alle auch einen ganz eigenen Charakter. Während Henrietta zwar etwas langsam, aber dafür fast 200 Jahre alt und sehr weise ist, ist Rabbat ebenso pfiffig wie gewitzt. Durch Rabbat wird Ida plötzlich zum Klassenstar und jeder möchte mit ihr befreundet sein. Benni bleibt ein Außenseiter. Doch wenigstens kann er mit Henrietta Skateboard fahren und seine Leidenschaft für Piraten teilen. In der Schule gibt es noch andere Aufregung: Immer wieder verschwinden Gegenstände, ein Schuldieb treibt sein Unwesen! Wilde Verdächtigungen zirkulieren und die spannende Suche nach dem Täter beginnt.

Mehr Infos zum Film

Encanto

Filmstart: 01.01.1970

Altersfreigabe:
uneingeschränkt

Die Madrigals sind eine ungewöhnliche Familie, die tief versteckt in den Bergen Kolumbiens an einemwundersamen, verzauberten Ort namens "Encanto“ leben. Die Magie des "Encanto“ hat jedes Kind derFamilie mit einer einzigartigen Gabe gesegnet, von Superkräften bis hin zur Kraft des Heilens – jedes Kindhat eine besondere Fähigkeit. Jedes Kind außer Mirabel. Doch als sie herausfindet, dass ihr geliebtesEncanto in Gefahr ist, wird Mirabel bewusst, dass sie allein die letzte Hoffnung für ihre außergewöhnlicheFamilie und ihr wunderbares Zuhause sein könnte...

Mehr Infos zum Film

Tabaluga und Leo - Die Weihnachtsgeschichte

Filmstart: 01.01.1970

Altersfreigabe:
ab 6 Jahren

In der Menschenwelt sind alle in Weihnachtsstimmung, so auch die Kinder eines Waisenhauses, die sich freuen mit ihren werdenden Adoptiveltern zu feiern. Waisenjunge Leo wartet auch auf seine Adoption, doch er hat Zweifel. Leo ist zwar ein guter Junge, doch er verursacht durch seine Tollpatschigkeit so manche Probleme. Als es aussieht als ob Leo keine Adoptiveltern zu erwarten hat entschließt er sich aus dem Waisenhaus wegzulaufen. Zur gleichen Zeit wird in Grünland mit der Ankunft des Grünlandsterns, der alle 1000 Jahre erscheint, der Grünlandtag gefeiert. Der Drache und Beschützer Grünlands Tabaluga hat die Ehre der Zeremonienmeister zu sein, so wie es einst sein Vater Tyrion war. Die Zeremonie soll Grünland weitere 1000 Jahre Glück bescheren. Dafür muss der Grünland-Kristall vom Grünlandstern erleuchtet werden. Leo verlässt das Waisenhaus und läuft durch den Schnee und gelangt durch ein seltsames Fenster, das aus dem Nichts erschienen ist. Er findet sich in der Eiswelt wieder und hat gleich eine unangenehme Begegnung: Den bösen Schneemann Arktos, Herrscher der Eiswelt, der Grünland erobern möchte. Hilfeschreiend versucht Leo vor Arktos zu fliehen, doch Arktos schafft es ihn mit seinem Eisatem einzufrieren. Zum Glück schreitet Tabaluga zur Rettung, befreit Leo vom Eis und bringt ihn in Sicherheit. Leo ist zunächst erschrocken darüber einem echten Drachen zu sehen, doch dann lässt er sich von Tabaluga zu seinen Freunden bringen. Arktos ist nach wie vor entschlossen Grünland zu erobern und der Spielzeug-Bagger von Leo bringt ihn auf eine Idee wie man Grünland erobern kann. Schon bald steht nicht nur das Gelingen des Grünlandfestes, sondern auch das Schicksal von Grünland auf dem Spiel.

Mehr Infos zum Film

Lauras Stern

Filmstart: 01.01.1970

Laura vermisst nach dem Umzug in die Großstadt ihr altes Zuhause sehr. Als sie eines Abends einen kleinen, vom Himmel herabstürzenden Stern beobachtet und ihn daraufhin mit abgebrochener Zacke wiederfindet, tröstet sie ihn und verarztet ihn fürsorglich mit einem Pflaster. Gemeinsam erleben sie und der Stern magische Abenteuer, die Lauras fantasievollsten Träume wahr werden lassen – und mit der Hilfe des Sterns fühlt sie sich am Ende endlich zu Hause.

Mehr Infos zum Film

Der Wolf und der Löwe

Filmstart: 01.01.1970

Nach dem Tod ihres Großvaters beschließt die zwanzigjährige Alma dahin zurückzukehren, wo sie einst aufgewachsen ist: auf eine kleine Insel mitten im Herzen der kanadischen Wälder. Kaum hat sie sich dort eingerichtet, rettet sie auf ungewöhnliche Weise einen Wolfswelpen und ein Löwenjunges. Fortan unzertrennlich, wachsen die beiden ungleichen Freunde fernab der Zivilisation gemeinsam bei Alma auf. Bis eines Tages ein Ranger vor ihrer Hütte auftaucht und die beiden aus Almas Obhut entreißt. Eine aufregende Suche quer durch Kanada beginnt, welche die beiden mutigen Tierkinder mit ihrer geliebten Freundin Alma wieder vereinen soll.

Mehr Infos zum Film