Feuerwerk am helllichten Tage

Filmstart: 01.08.2014

Länge: 106 min.

Regie: Yi`nan Diao
Darsteller: Fan Liao, Lun-mei Gwei, Xue-bing Wang, Jing-chun Wang
Genre: Thriller

Altersfreigabe:
ab 16 Jahren

Inhalt

Sommer, 1999. Ein grausames Verbrechen schockiert eine Kleinstadt im Norden Chinas. Auf Kohlehaufen verschiedener Fabriken wurden Leichenteile gefunden. Bald sind einige der Fabriken von der Schließung bedroht und die Polizei gerät stark unter Druck, den Fall zu lösen. Der Polizist Zhang Zili hat gerade von seiner verbitterten Frau die Scheidungspapiere bekommen, als der erste Hinweis gefunden wird. Der Tote kann als Arbeiter eines lokalen Kohlekraftwerks identifiziert werden. Seine FrauWu Zhizhen arbeitet in einem Wäscheladen in der Stadt. Als die Polizei die Brüder Liu und Liu Fayin Faxen als Hauptverdächtige festnehmen will, kommt es zu einer Schießerei, bei der sowohl die beiden Brüder als auch zwei Kriminalbeamte getötet werden. Zhang Zili erleidet eine schwere Schussverletzung.Fünf Jahre später arbeitet Zhang – inzwischen geschieden und vom Dienst suspendiert – als Wachmann in einer Fabrik, wo ihn seine Kollegen als Versager behandeln. Seinen Schmerz betäubt er mit Alkohol. Plötzlich gibt es Meldungen zu einem neuen Mord, der dem damaligen auf unheimliche Weise ähnelt.Zhang trifft seinen alten Kollegen Wang, mit dem er über den alten Fall spricht. Sie stellen fest, dass die Opfer beider Morde in Verbindung mit der Wäscherin Wu Zhizhen standen. Zhang beschließt, auf eigene Faust zu ermitteln – nicht zuletzt in der Hoffnung, auch sein eigenes, armseliges Leben umzukrempeln. Als vermeintlicher Kunde versucht er, Wu Zhizhen kennenzulernen. Wu zeigt zunächst kein Interesse, scheint sich dann aber doch seinen Annäherungsversuchen zu öffnen. Sein Kollege Wang bemerkt, was Zhang vorhat, und bittet ihn, Abstand zu halten – aus Angst, er könne zum nächsten Opfer werden. Aber es ist Wang selbst, der auf mysteriöse Weise ermordet wird. Zhang hat eine flüchtige Begegnung, die ihn vermuten lässt, dass Liang Zhijun, das vermeintliche Opfer des ersten Mordes, noch am Leben ist und Wu Zhizhen verfolgt. Aufgrund seines Verdachts wird Wu Zhizhen verhaftet. Im Verhör bestätigt sie, dass Liang tatsächlich noch lebt, worauf dieser von der Polizei gejagt und schließlich erschossen wird. Zhang und Wu Zhizhen versuchen gemeins am in die Zukunft zu blicken. Zhang spendet Wu Trost und sie schließt ihn mehr und mehr ins Herz. Aber dann macht Zhang eine Entdeckung, die den ganzen Fall auf den Kopf stellt.

Trailer

Galerie

Unterrichtsmaterial

Kein Unterrichtsmaterial vorhanden