Die Krone von Arkus

Filmstart: 18.02.2016

Länge: 100 min.

Regie: Franziska Pohlmann
Darsteller: Marit Persiel, Lukas Jantzen, Anton Baron, Anna-Lena Sender
Genre: Fantasy

Altersfreigabe:
ab 6 Jahren

Inhalt

Angst und Schrecken bestimmen den Alltag in Arkus. Königin Schiija versteinert mit ihrer Krone Menschen - wann immer es ihr passt. Bei der jährlichen Schenkung müssen ihr die Bewohner ihre Gunst erweisen. Eine Woche vor diesem Ereignis findet das Strassenmädchen Saraja eine merkwürdige Botschaft: "Heute um Mitternacht auf dem Marktplatz." Es ist Jono, der Anführer der Zauberdiebe, dessen Erzählung der Legende sie kurz zuvor aufmerksam gelauscht hatte: Der Junge Morius stahl einst den Ring der Königin und wurde daraufhin versteinert. Seitdem steht er als Statue auf dem Marktplatz.Um Mitternacht macht Saraja eine erstaunliche Entdeckung: Morius lebt im Körper der Statue weiter. Die Königin droht ihm damit, ganz Arkus zur Diamantenstadt werden zu lassen - es sei denn, er findet jemanden, der die Legende zu Ende führt. Saraja macht sich sofort ans Werk. Drei Hindernisse gilt es zu überwinden: Das schönste Kleid, die grösste Zuckerstange und den schönsten Schmuck soll besitzen, wer die Königin besiegen will. Tapfer kämpft sie sich durch die Arbeit von Schneiderin Geraldine und fertigt das schönste Kleid an. Erst zum Schluss merkt sie, dass Jono massgeblich zum Erfolg der ersten Aufgabe beigetragen hat. Von nun an sind sie Partner - ganz zum Ärger von Zauberdiebin Lyris, die sich von Jono allein gelassen fühlt und deshalb nun dem verlockenden Angebot der Königin folgt. Mit den anderen Strassenkindern im Schlepptau zieht sie ins Schloss ein. Schnell müssen sie jedoch feststellen: Geschenke, Silber und Diamanten sind kein Ersatz für ihren Anführer. Aber wie geht es hier wieder raus?

Galerie

Unterrichtsmaterial

Kein Unterrichtsmaterial vorhanden